Samstag, 28. Januar 2012

Schneeschuhgehen

Christian Schneeweiß:

Schneeschuhgehen



Praxistipps von Profis, das beste was man bekommen kann! Die erfolgreiche und beliebte Reihe Outdoorpraxis des Bruckmann-Verlages erscheint seit Herbst 2011 mit neuem Gesicht: Im aktualisierten, frischen Layout verspricht sie eine noch bessere Leserführung, noch mehr aktuelle Informationen und noch mehr Raum für anschauliche Illustrationen. Dabei wird das bewährte Konzept beibehalten: Die Autoren sind ausgewiesene Fachleute auf ihrem Gebiet. Anschaulich und praxisnah vermitteln sie Einsteigern wie Fortgeschrittenen fundiertes technisches Grundwissen. Sie informieren über Voraussetzungen, nötige Ausrüstung und mögliche Gefahren der verschiedensten Spielarten des Alpinismus. Kompetent. verlässlich und immer auf dem neuesten Stand.



Dem Fotografen- und Autorenteam Bernd Ritschel und Christian Schneeweiß, beide in alpinen Kreisen bestens bekannt, haben es nun die Schneeschuhe angetan: Also, ein paar Schneeschuhe. wasserdichte Winterstiefel und ein paar Trekkingstöcke - viel mehr braucht es nicht, um in die Einsamkeit unverspurter winterlicher Landschaften aufzubrechen. Das Schneeschuhgehen erfreut sich zunehmender Beliebtheit in Deutschland!. Was bei Touren auf ungeräumten Winterwegen zu beachten ist, welche körperlichen Voraussetzungen man erfüllen sollte. welche Gehtechniken es gibt und worauf man beim Kauf der Ausrüstung achten sollte. das erklären die beiden in ihrem anschaulich geschriebenen Praxisbuch. Darüber hinaus helfen die beiden erfahrenen Alpinisten bei der Planung einer Schneeschuhtour. Sie informieren über alpine Gefahren und wissen, was nach einem Unfall zu tun ist. Einige Beispieltouren und ein Anhang mit Literaturtipps und einem Glossar ergänzen das kompetente und anregend bebilderte Lehrbuch.



Christian Schneeweiß/Bernd Ritschel: Schneeschuhgehen. Praxiswissen vom Profi zu Ausrüstung, Technik und Sicherheit, 192 Seiten, ca. 200 Abb., Format 16,5 x 23,5 cm, Broschur mit Fadenheftung. Bruckmann Verlag, München, 2011. ISBN 978-3-7654-5566-7. 19,95 € (D), 20,60 € (A) 20,60, 29,90 sFr.

Keine Kommentare:

Kommentar posten