Mittwoch, 10. Mai 2017

Harry G / Markus Stoll: Unter Deppen

Harry G / Markus Stoll: Unter Deppen
Vom Leben mit den Isarpreißn und anderen Rindviechern
Ein Must-have für Bayern, Bayernliebhaber und Bayern-Touristen



Schon lange nicht mehr so amüsiert. Klug, frech, wissend, bayerisch. Die Auslassungen über die Erlebnisse des grandiosen Comedians Harry G jetzt auf Papier. Im Zug darf man sie nicht lesen, die Leute würden einen beim Gegluckse nur schief ansehen.

Die Preißn im Glitzerdirndl gehören für einen Bayern ebenso zur Wiesn wie der Ketchup zur Weißwurst. Egal ob es um Stilbrüche, Start-up-Gschaftler oder Stritzis geht, Harry G verschont weder zugezogene Mietwucherer noch Wurstfabrik besitzende Fußballmanager mit seinem Spott. Man überlegt sich, hat er das alles wirklich selbst erlebt oder hat ihm das seine überbordende Phantasie eingeflüstert? Beneidenswert!

Dennoch sind seine temperamentvollen Tiraden immer voller Liebe für die Bayern und ein Aufruf zum Artenschutz, der auch jenseits des Mains gehört wird. Denn wo sonst treffen sich vegane Yoga-Amseln, Hipster-Radler und Sörens aus Hannover, um kollektiv beschimpft zu werden und sich dabei totzulachen? Genau: Bei Harry G, dem legitimen Erben Karl Valentins. 

Ein Buch, das dazu führt, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen und es in einem Zug auszulesen. Nur ist dabei jetzt nicht doch der Zug gemeint, der oben erwähnt wurde. Und wie schon eingangs geschrieben: Ein Must-have für Bayern, Bayernliebhaber und Bayern-Touristen!


Zum Autor:
Harry G heißt eigentlich Markus Stoll und ist ein waschechter Bayer. Die grantige Kunstfigur des gebürtigen Regensburgers hat es mit über 100 Millionen Views und 430.000 Facebook-Fans vom Internet-Phänomen zu einem der erfolgreichsten Comedy-Acts des Jahres gebracht. Seine Live-Shows „Leben mit dem Isarpreiß“ und „#HarrydieEhre“ sind über die bayerischen Landesgrenzen hinweg ausverkauft – denn Fans des bayerischen Grantlers sowie leidende Exilbayern gibt es einfach überall. Neben seiner Tätigkeit als Comedian ist er als Schauspieler für Film- und Fernsehproduktionen tätig. Markus Stoll bewundert Gerhard Polt und Fredl Fesl und ist Fan von Helge Schneider und Harald Schmidt. Sich selbst bezeichnet er als zeitgemäßen Bayern, für den Tradition und Moderne (fast) keine Gegensätze sind.
Informationen und Live-Termine unter www.harry-g.com
Foto: © Christian Breche

Harry G / Markus Stoll, Mitautor: Tommy Krappweis: Unter Deppen. Vom Leben mit den Isarpreißn und anderen Rindviechern. 208 Seiten, Broschur. Piper. ISBN: 978-3-492-30807-6. € 10,00 [D], € 10,30 [A].
E-Book:
208 Seiten. Piper. ISBN: 978-3-492-97683-1. € 8,99 [D], € 8,99 [A].
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagramm

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen