Samstag, 28. Juli 2018

Hütten-Highlights Bayerische Alpen

Anette Späth, Heinrich Bauregger, Bernhard Irlinger, Robert Mayer, Michael Pröttel, Heiko Mandl, Markus und Janina Meier:
Hütten-Highlights Bayerische Alpen
Die 150 schönsten Wanderungen vom Allgäu bis Berchtesgaden




Wer dieses Buch hat, hat wahrscheinlich für sein Leben ausgesorgt. 384 Seiten geballte Ostalpen von ihrer schönsten Seiten: nämlich die Hütten dort. 150 von ihnen sind hier beschrieben.

Der Weg ist das Ziel? Nicht in diesem Wanderführer, wo bei jeder Tour stets eine Hütte lockt.

Zu allen Hütten gibt es detaillierte Wegbeschreibungen, außerdem sind nicht nur die Daten der Wanderungen präzise aufgeführt, sondern auch alles Wesentliche zu den Hütten. Gibt es einen interessanten Gipfel in der Nähe, den man machen „muss“ – kein Problem, wird alles beschrieben.

Die Hütten sind zu finden im Allgäu, um die Zugspitze, im Karwendel, in den Tegernseer und Schlierseer Bergen, im Chiemgau und im Kaisergebirge und in den Berchtesgadener Alpen. Wobei auch mal eine über der Grenze im Nachbarland liegen kann. Jeder Hütte sind zwei bis vier Seiten gewidmet. Auf ihnen hat man außer einem Foto auch ein Höhenprofil und eine Wegskizze untergebracht.

Zu den Autorinnen und Autoren:
Anette Späth, schon früh vom Reisevirus erfasst, durchstreift nicht nur gern ferne Länder, sondern wandert und reist auch oft durchs Heimatländle" Deutschland - Inspiration für 20 Jahre Arbeit als freie Lektorin, Redakteurin und Autorin im Reise- und Outdoorbereich, für Buch- und Zeitschriftenverlage. Sie lebt zurzeit im schönen bayerischen Alpenvorland.
Heinrich Bauregger, 1951 im Berchtesgadener Land geboren, Vater von drei Töchtern, lebt heute als »alpiner« Büchermacher in München und ist Autor zahlreicher erfolgreicher Wander- und Bergbücher.
Bernhard Irlinger arbeitet als freier Journalist und ist leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs. Daneben interessiert er sich vor allem für die Kultur und Geschichte Europas. Bei Bruckmann und J. Berg hat er bereits mehrere erfolgreiche Wanderbände über den Großen Walserberg, zum Allgäu, zu Mallorca und zu Schottland veröffentlicht. Außerdem liegen die Radführer Oberbayern, Allgäu und Donauradweg
Robert Mayer, geboren 1961, ist ein begeisterter Bergsteiger auf Skiern, Bike, am Seil oder beim Wandern. Sein besonderes Interesse sind die grünen Themen wie Landwirtschaft, Naturschutz und der nachhaltige Umgang mit der endlichen Ressource Natur, wobei sein Vorbild Bergbauern sind, die seit Jahrhunderten auf dem Land ihrer Vorfahren erfolgreich wirtschaften.
Der Diplomgeograf Michael Pröttel, geboren 1965, ist tätig als Journalist und Fotograf, u.a. für die Zeitschrift Bergsteiger. Die historischen und geografischen Besonderheiten europäischer Gebirgslandschaften sind seine Leidenschaft. Er ist Vorsitzender der Alpenschutzorganisation MOUNTAIN WILDERNESS Deutschland. Deshalb ist ihm ein möglichst naturverträglicher Bergsport wichtig.
Heiko Mandl, geboren 1976 in Salzburg, ist durch den Journalismus zur Fotografie gekommen und ist seit zehn Jahren als selbständiger Fotograf und Autor in Salzburg tätig. Schon von seiner Kindheit an haben ihn die Berge vor seiner Haustür fasziniert. Heute zählen sie unter anderem zu seinem Arbeitsplatz. Er arbeitet für internationale Rad- und Reisemagazine sowie zahlreiche Firmen und Agenturen.
Janina und Markus Meier sind ein bayerisches Bergsteigerehepaar. Seit ihrer Jugend sind die Geographin und der Bankkaufmann in den Bergen unterwegs. Zuerst wandernd, haben sie später ihre Leidenschaft für Klettern, Hochtouren und Skitouren entdeckt. Ihr Engagement beim Deutschen Alpenverein hat sie in München zusammengeführt. Dort sind sie beide als Fachübungsleiter tätig. Seit 2013 wohnen sie in Dußlingen im Landkreis Tübingen.

Anette Späth, Heinrich Bauregger, Bernhard Irlinger, Robert Mayer, Michael Pröttel, Heiko Mandl, Markus und Janina Meier. Hütten-Highlights Bayerische Alpen: Die 150 schönsten Wanderungen vom Allgäu bis Berchtesgaden. 384 Seiten, ca. 370 Abbildungen, Format 12,0 x 18,5 cm, Broschur mit Fadenheftung: Bruckmann Verlag, München, 2018. ISBN 978-3-7343-1242-7. € [D] 12,99, € [A] 13,40, sFr 18,90.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen

Herbert Taschler, Udo Bernhart: 99 x Südtirol wie Sie es noch nicht kennen


Herbert Taschler, Udo Bernhart:
99 x Südtirol
wie Sie es noch nicht kennen
 


Wenn ein Buch mehrere Auflagen erhält, dann spricht das für dieses Werk. So wie für die Zusammenstellung „99 x Südtirol“, das jetzt aktualisiert wurde. Immer noch beschreibt es das etwas andere Alto Adige, das versteckte Südtirol, das kulinarische Südtirol und lädt auf eine Entdeckungsreise.

Südtirol zählt ja zu den beliebtesten Reiseziele: Berge, der Hauch des Südens, grüne Almen, weiße Berge. Postkartenmotive allenthalben, von den Drei Zinnen hin zum Kalterer See, vom Bozner Obstmarkt bis zur Seiser Alm.

Dieser Reiseführer enthält aber mehr: Kleine Perlen der Kulturszene, altes Brauchtum oder innovative Kunstprojekte. Man findet exquisite Geschäfte beschrieben, Restaurants, von denen man noch lange schwärmen wird, Weinbauern, einen Safthersteller der Spitzenklasse, das WineFestival, wo man Kobe Beef erhält und noch viel mehr, was einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Damit man aber nicht nur isst und trinkt, findet man zusätzlich zahlreiche Beschreibungen von Sehenswürdigkeiten, sei es kultureller Art, seien es landschaftliche Besonderheiten: Das geht vom Prokuluskirchlein in Naturns bis zur Franzensfeste, von Gustav Mahlers Komponierhäusl bis zum originellen Dreikirchen, von der ältesten Weinrebe bis zum Knottnkino, von der ältesten Weinrebe Europas bis zur Sterneköchin. 99 gute Gründe also, nach Südtirol zu reisen.

Zu Autor und Fotograf:
Herbert Taschler, gebürtig in Toblach im Südtiroler Pustertal und seit über zwei Jahrzehnten in Kaltern und Eppan wohnhaft, bereist seit Jahren die italienische Halbinsel von Norden nach Süden und beobachtet vor allem die Wein- und Gastronomieszene sehr aufmerksam. Als freier Fachpublizist, Gastrosoph und Sommelier verkostet, testet und schreibt er für verschiedene Medien, unter anderen für den »Gambero Rosso«, Italiens tonangebenden Wein- und Restaurantführer.

Udo Bernhart arbeitet seit mehr als 35 Jahren als freier Fotograf und Fotojournalist. Im Vinschgau aufgewachsen und der Südtiroler Landschaft eng verbunden, führten ihn Aufträge in die ganze Welt: Feuerland, China, Alaska, Kamtschatka... Seine Aufnahmen sind in deutschen sowie internationalen Magazinen erschienen. Er hat zahlreiche Fotoreportagen und mehr als 100 Bildbände veröffentlicht. Er lebt abwechselnd im Vinschgau oder in Frankfurt am Main.
Mehr unter: www.udobernhart.de

Herbert Taschler, Udo Bernhart: 99 x Südtirol wie Sie es noch nicht kennen. 192 Seiten, ca. 130 Abbildungen, Format 12,0 x 18,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung. Bruckmann Verlag, München, 2. Auflage 2018. ISBN-13: 978-3-7343-0701-0. € [D] 14,99, € [A] 15,50, sFr 21,50.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Freitag, 27. Juli 2018

Lars und Annette Freudenthal: Genusswandern Schwarzwald

Lars und Annette Freudenthal: Genusswandern Schwarzwald



Die Autoren führen ihre Leser zu den schönsten Seiten des Schwarzwalds, zu herrlich gelegenen Berghütten und Gasthäusern oder zu Aussichtspunkten, die man vom Belchen oder vom Feldberg hat. 

Sie beschreiben Touren oberhalb der Kinzig und ihrer schönsten Seitentäler oder welche über die Hochmoore, vom Kaltenbronn bis zum Sommerberg von Bad Wildbad.

In einem Kasten werden alle basics der Touren beschrieben, Kartenskizzen erleichtern die Orientierung, Kastentexte beschreiben Wissenswertes und Fotos zeigen, was man auf der Tour zu sehen bekommt.

Zu Autorin und Autor:
Annette und Lars Freudenthal sind am südlichen Rand des Schwarzwalds groß geworden. Durch ihre gemeinsame Leidenschaft, das Entdecken immer neuer Landschaften und Ziele, kennen sie sich im Schwarzwald bestens aus. Als Diplom-Ingenieur der Landespflege erkennt Lars Freudenthal dabei auch Sachen, die dem ungeübten Auge oft verborgen bleiben. In eigener Regie betreibt das Paar die Internetseite www.freudenthal.biz, auf der sie umfassend über ihre Reisen in mehr als 50 Ländern berichten

Lars und Annette Freudenthal: Genusswandern Schwarzwald. 35 spannende Natur- und Kulturerlebnisse auf aussichtsreichen Wegen. 160 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung. Silberburg Verlag, Tübingen. ISBN 978-3-7343-1198-7. € [D] 19,99, € [A] 20,60, sFr 27,90.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen

Dieter Buck: Die schönsten Aussichtsziele im nördlichen Schwarzwald

Dieter Buck:
Die schönsten Aussichtsziele im
nördlichen Schwarzwald



Ein starkes Motiv für Wanderer, auf Tour zu gehen, ist immer wieder die herrliche Aussicht, die man sich von einem Berggipfel, einer Burgruine, einem Panoramaweg oder einem Aussichtsturm erhofft. Der nördliche Schwarzwald hat hier viel zu bieten.

Viel mehr sogar, als man glaubt, wenn man diesen Teil des Schwarzwalds nur mit dunklen, geheimnisvollen Tannenwäldern verbindet – wer das macht, wird erstaunt sein, was Dieter Buck alles gefunden hat.

»Aussichtsziele im nördlichen Schwarzwald« beschreibt lohnenswerte Ausflüge zu solchen Zielen. Er führt zudem auch noch zu Punkten mit weiter Fernsicht im mittleren Schwarzwald.

Wie immer werden nicht nur die Ziele ausführlich beschrieben, sondern auch die basics der Tour: Länge, Zeit, Höhenunterschied, Wegbeschaffenheit und mehr. Dazu hat Buck das Buch wieder mit prächtigen Fotos illustriert, so dass die Leser wissen, was sie erwartet.

Dieter Buck: Die schönsten Aussichtsziele im nördlichen Schwarzwald. 160 Seiten, ca. 100 Abbildungen, Format 12,0 x 18,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung. Silberburg-Verlag, Tübingen, 2018. ISBN 978-3-8425-2108-7. € [D] 14,99, € [A] 15,50, sFr 21,50.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen