Samstag, 16. März 2019

Doron & Stephanie Francis: DuMont Bildband Homecamp

Doron & Stephanie Francis:
DuMont Bildband Homecamp 
DuMont Destination Sehnsucht



Man braucht eine Weile, bis man den opulenten Text-Bildband mit den zahlreichen Fotos und den, wie es scheint, Erlebnisberichten einzelner Leute, in etwa einordnen kann. Man muss sich einfinden, sich eindenken.

Nicht schlecht eigentlich für Menschen, die sich mit Reisen befassen, auf Reisen gehen wollen, neue Horizonte erleben.

„HOMECAMP“, DAS IST AUFBRUCH IN DIE NATUR, eigene Wege gehen, sich selbst neu erfinden. Idealisten, Abenteurer und ganz normale Menschen machen sich auf zu großen und kleinen Reisen, die ihr Leben und ihre Sichtweisen verändern und die sie neue Kraft schöpfen lassen. Nach etwas Blättern und Hineinlesen im Buch wird einem das klar, ein ganz neuer, ein ungewöhnlicher Ansatz für ein Buch über das Reisen.

Die Reisenden im Buch erzählen deshalb von Dingen jenseits von Gemütlichkeit, jenseits von Malle und Berlintouren. Sie erzählen von Nachtwanderungen und Lagerfeuern, vom Motorrad-Camping und wilden Bergüberquerungen, vom Kochen am offenen Feuer und dem Ziel, ein gutes Leben im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Das Buch vereint inspirierende Reiseberichte aus aller Welt, Porträts und handfeste Anleitungen für den nächsten Campingtrip sowie atemberaubende Fotografien, aus denen eine tiefe Liebe und Verbundenheit zur fragilen Natur unseres Planeten spricht.

Vielleicht kann man sich besser vorstellen, was man in dem interessanten Band findet, hier eine kleine Themenzusammenstellung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Wo ich parke, ist mein Zuhause
  • Die Geselligkeit eines Feuers im Freien
  • Ein gutes Leben gestalten
  • Abenteuer statt E-Mail
  • Ein Leben im Campingbus
  • Das Gewicht der Sterne
  • Der gemeinsame Kaffee verbindet
  • Vom Sinn des Reisens
  • Die verlorene Kunst, Berge zu überqueren
  • Die Kraft alltäglicher Abenteuer
  • Den Lichtern nachjagen
  • Wohin die Straße dich führt

Das Buch ist, wie der Verlag auch nicht unrichtig beschreibt, eine Einladung zum Abschalten, zur Rückkehr in die Natur und zur Rückbesinnung auf das wirklich Wichtige. Dazu bietet es atemberaubende Fotografien, aus denen eine tiefe Liebe und Verbundenheit zur fragilen Natur spricht, Fotografien, die die Schönheit der Welt zeigen, die aber auch vom Können von Layoutern und Druckern zeugen. Es ist ein Buch zum Lesen, zum immer wieder neu reinlesen, aber auch ein Buch für die Augen, ein Buch zum Ausruhen. So stellt man sich ein Reisebuch vor, abseits der zwar wichtigen, aber doch eher trockenen Faktenvermittlungsführern.

Letztendlich aber, etwas Basiswissen, ein paar basics über Reisen abseits von Pauschal & Co müssen sein. Und sind die letzten zwanzig Seiten eben diesen basics gewidmet. Sprich wie man ein Auto packt, was man überhaupt mitnimmt, wie man ein Brot backt und so weiter und so fort. Auf dass die Abenteuer zwar immer noch Abenteuer bleiben, aber halt doch welche der gemäßigten Sorte.

Zu den Autoren:
Das australische Ehepaar Doron & Stephanie Francis sind die Macher von „Homecamp“. 2014 launchten sie ihren Onlineshop für nachhaltigen Campingbedarf und verfassten dazu einen Blog mit Inspirationen und Anleitungen. Ihr Ziel: Leute, die mit Campen nichts am Hut haben, zu Abenteuern ermutigen – sei es auch (erst mal) nur für ein Wochenende.

Doron & Stephanie Francis: DuMont Bildband Homecamp. DuMont Destination Sehnsucht. 272 Seiten, Maße(BxL) 224 mm x 290 mm. DuMont Reise. ISBN 9783770182244. 34,90 €.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Daniela Kleck / Nicole Schwarz: Badische Weinwanderwege von Baden-Baden bis Weil am Rhein

Daniela Kleck / Nicole Schwarz:
Badische Weinwanderwege von
Baden-Baden bis Weil am Rhein



Wandern, wo der Wein wächst: unterwegs auf den Badischen Weinwanderwegen, so wird dieses Buch vom Verlag kurz beschrieben. Nicht direkt genannt, aber im Hintergrund: Es spielt in einer Gegend am Westrand des Schwarzwalds, einem der beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands.

Franzosen, Schweizer, auch viele Besucher aus anderer Herren Ländern, viele Deutsche natürlich geben sich hier nicht nur die Türklinke von Hotels und Pensionen in die Hand, sondern stehen auch in Konkurrenz um Übernachtungsmöglichkeiten. Bei gutem Wanderwetter zumindest.

Kein Wunder, sind die westlichen Abhänge des Schwarzwalds doch nicht nur eine herrliche Gegend, sondern auch ein Wandergebiet par excellence.

Auf den badischen Weinwanderwegen
Tagsüber wandern, abends bei einem guten Glas Wein entspannen – die Badischen Weinwanderwege machen’s möglich. Zwischen Schwarzwald, Vogesen und Rheinebene schlängeln sich die drei Wege durch fruchtbare Hügellandschaften und locken mit zahlreichen gemütlichen Einkehrmöglichkeiten. Der neue Wanderführer „Badische Weinwanderwege“ aus dem Conrad Stein Verlag liefert alle wichtigen Infos für unterwegs.

Von Baden-Baden über Freiburg bis Weil am Rhein führen die Wege auf insgesamt 280 km durch die Weinanbaugebiete Ortenau, Breisgau und das Markgräflerland. Unterwegs wechseln sich alte Burgen, verwunschene Kapellen und hübsche Winzergemeinden mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Berglandschaft ab, das Elsaß mit den Vogesen liegt ja gleich gegenüber, hinter dem Rhein!

Immer wieder locken urige Weinstuben und Straußenwirtschaften zu einer Rast, bevor blühende Weinberge und lauschige Laubwälder zum Weitergehen verleiten.

Der Wanderführer beschreibt die drei Wege in insgesamt 15 Etappen, die sich dank der guten Infrastruktur auch hervorragend als Tagestouren laufen oder zu Wochenendtouren kombinieren lassen. Neben genauen Hinweisen zum Streckenverlauf finden die Leser zu jeder Etappe Tipps für Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten am Weg; Karten, Höhenprofile und GPS-Tracks helfen bei der Orientierung. In einem einleitenden Teil sind viele praktische Informationen zusammengestellt, die bei der Vorbereitung der Wandertour helfen.

Zu den Autorinnen:
Daniela Kleck und Nicole Schwarz sind verheiratet und leben zusammen in Basel. Beide sind leidenschaftliche Wanderinnen und bieten Gruppenwanderungen an. Daniela ist zertifizierte Wanderführerin beim Deutschen Wanderverband und arbeitet als Beraterin und Dozentin für digitale Vermarktung und eCommerce. Nicole ist als Medium und Transformations-Coach in eigener Praxis tätig. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Pilgerbegleiterin Europäischer Jakobswege. 2016 wanderten die beiden 4.000 km weit von Basel bis ans Nordkap, u. a. über die Badischen Weinwanderwege.

Daniela Kleck / Nicole Schwarz: Badische Weinwanderwege von Baden-Baden bis Weil am Rhein. 96 Seiten, 33 farbige Abbildungen, 33 Karten und Höhenprofile, Übersichtskarte in der Umschlagklappe, GPS-Tracks zum Download. Conrad Stein Verlag, 2019. ISBN 978-3-86686-601-0. € 9,90
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Mittwoch, 13. März 2019

Vis-à-Vis Reiseführer Südtirol

Vis-à-Vis Reiseführer Südtirol
mit Extrakarte und Mini-Kochbuch
zum Herausnehmen 



Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen? Klar, das Traumland der Deutschen, Italien, fängt ja schon hinter dem Brenner an, in Südtirol, eines der beliebtsten Reiseziele. Mit seiner Mischung aus österreichischen und italienischen Traditionen, eine kulturelle und architektonische Vielfalt sowie die faszinierende Natur – angefangen bei der imposanten Bergwelt bis zu den unzähligen Naturparks ist es das ideale Reiseziel.
Sei man nun Bergsteiger, sei man Kulturfreund, Gourmet oder sonst was: Südtirol ist für alle ein eindrucksvolles Erlebnis. Ob Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, Paläste und Plätze aus verschiedenen Epochen, all das erzählt von der langen und sehr wechselvollen Historie Südtirols.


Die Freude an Südtirol, die Vorfreude, beginnt schon mit dem Reiseführer. Man nimmt in gerne in die Hand. ER macht einen guten haptischen Eindruck, einen wertigen Eindruck. Feines Papier, prächtige Fotos, immer wieder Karten und Stadtpläne. So muss ein Reiseführer sein.
Fast 60 Seiten führen ein in das Land, danach folgen große Kapitel über die Regionen mit ihren Sehenswürdigkeiten, ein Kapitel mit den basics wie Hotels, Restaurants bis hin zum Reisen mit Kindern. Den Abschluss bilden Grundinformationen mit Fakten und praktischen Hinweisen zum Land.
Umfangreiche Porträts stellen auf anschaulichen Panoramaseiten die beeindruckende Natur und Kultur Südtirols vor: von den Burgen mit den sechs Museen von Reinhold Messner über die landschaftliche Vielfalt, bis zur facettenreichen Kultur mit seiner zeitgenössischen Architektur und der mystischen Sagenwelt Südtirols.


Featureseiten informieren über spezielle Themen wie zum Beispiel Ötzi, die Bozner Gassen, die Burg Hocheppan, das Dolomiti Balloonfestival oder den Oswald von Wolkenstein-Ritt. 15 verschiedene Auto-, Rad-, oder Wandertouren machen das reale Erleben des Landes einfach, mit einem Spaziergang durch Bozen, einer Fahrt entlang der Südtiroler Weinstraße, einer Rundwanderung auf der Seiser Alm oder einer Radtour durch das Pustertal. Hilfe für unterwegs bieten die aufwendig gezeichneten Karten, zum Beispiel durch Schloss und Garten von Trauttmansdorff, den Vinschgau oder das Gadertal.  Der Autor geizt auch nicht mit seinen persönlichen Favoriten, wohl auf die Gefahr hin, dass sie künftig überlaufen sein werden. Das sind z.B. die spektakulären Ritterspiele in Schlurns, einen Hubschrauberflug über die Dolomiten, das Knödelfest in Sterzing oder eine traumhafte Nacht unter Südtiroler Sternenhimmel im Starlight Room.
Nützliche Gimmicks sind eine detaillierte wetterfeste Extrakarte zum Herausnehmen sowie übersichtliche Stadtpläne von Bozen, Meran, Brixen und Cortina d’Ampezzo. Und mit einem Mini-Kochbuch zum Herausnehmen kann man die Vorfreude auf die Reise steigern oder die Erinnerungen wachrufen. Nützlich ist auch der kleine Sprachführer.
Über die Vis-à-Vis Reihe
Die Vis-à-Vis-Reiseführer sind mit rund 40 Millionen verkauften Exemplaren die weltweit erfolgreichste Reiseführer-Reihe. Die Bände wurden bereits in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Mit London, Paris, New York und Rom erschienen im Februar 1994 die ersten vier Titel, seitdem ist die Anzahl der Reiseziele auf inzwischen mehr als 120 angewachsen. Der Reichtum an Informationen und das einzigartige visuelle Konzept machen den Erfolg dieser Reihe aus: Als Kombination aus Reiseführer und Bild-Enzyklopädie überzeugen die einzelnen Bände mit hochwertigen Farbfotos, Grundrissplänen, Detailansichten und 3D-Aufrisszeichnungen, die den Leser schrittweise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten führen – vom Land in die Stadt, in ein Viertel, zu einem Platz, bis hinein ins Innere einer Kirche oder eines Museums. Zahlreiche Vorschläge zu Spaziergängen und Ausflügen zeigen die Highlights der Reiseziele, aber auch Freizeitthemen wie Wellness, Shopping und Entertainment kommen nicht zu kurz. Das Mini-Kochbuchmit typischen Rezepten zum Urlaubsort eignet sich sowohl zur Einstimmung auf die Reise als auch für die Ferienküche vor Ort.
Vis-à-Vis Reiseführer Südtirol mit Extrakarte und Mini-Kochbuch zum Herausnehmen. 272 Seiten, 700 Farbfotografien, Aufrisszeichnungen & Grundrisse, Format: 125 x 217 mm. Dorling Kindersley, aktualisierte Neuauflage 2018/2019. ISBN 978-3-7342-0186-8. € 22,99 (D) / € 23,70 (A)
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen

Top 10 Reiseführer
Mailand & Oberitalienische Seen
mit Extrakarte und kulinarischem Sprachführer zum Herausnehmen




Das faszinierende Mailand ist eine der Städte, die man gesehen haben muss. Der Kontrast dazu sind die herrlichen Oberitalienischen Seen, die zu entspannten Urlauben, zu Wasser, Wassersport und allem, was dazu gehört, einladen.
Mit dem Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen die Modestadt Mailand und die zauberhaften oberitalienischen Seen entdecken. Und dann Mode und Medien, Kunst und Kultur, Shopping und Spezialitäten – Mailand bietet auch viel.
Mailand, ein Kosmos für sich
Seien es die Museen von Weltrang oder Restaurants der Spitzenklasse. Und wer dem Stadttrubel entfliehen möchte, der ist innerhalb kürzester Zeit an einem der idyllischen Oberitalienischen Seen mit ihren Villen und Gärten und dem azurblauen Wasser. 

Alle Sightseeing-Highlights für eine Reise nach Mailand und an die Oberitalienischen Seen finden man hier im einprägsamen Top-10-Listen-Format, übersichtlich präsentiert. So wünscht man sich einen Führer.
Highlights: 10 Dinge, die Sie in Mailand und an den Oberitalienischen Seen unbedingt machen müssen
Mailand und Umgebung in vier Tagen? Oder Mailand in zwei Tagen? Kein Problem: Wenn man nur kurz in der Stadt ist und nichts verpassen möchte, ist der Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen optimal. In der Rubrik „Highlights“ wird man auf direktem Weg zu den zehn wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihrer Umgebung geführt, die jeweils auf einer Doppelseite ausführlich vorgestellt werden: vom prächtigen Duomo in Mailand über die Isole Borromee im Lago Maggiore bis zum charmanten Bergamo.
Und alles unterlegt natürlich mit vielen prächtigen Fotos!

Die Tagestouren-Vorschläge …
… bieten eine hilfreiche Inspiration, damit man seine Zeit optimal nutzen kann. Besonders praktisch: Alle Touren sind bereits auf einer übersichtlichen Karte eingezeichnet. Themen sind: Die besten Tipps für Sehenswürdigkeiten, Museen oder Restaurants in Mailand und an den Oberitalienischen Seen.
Falls man seinen Urlaub in Mailand und an den Oberitalienischen Seen nach speziellen Interessen gestalten möchte – auch hier hilft der Führer weiter. Die themenorientierten Top-10-Listen bieten eine ideale Grundlage für die Reiseplanung: Ob zu Villen & Gärten, Buch- & Filmkulissen, Tipps für Restaurants in Mailand und an den Oberitalienischen Seen oder zu kostenlosen Attraktionen – im Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen findet jeder garantiert das Richtige für seine individuellen Vorhaben.


Stadtteile und Regionen
Mit dem Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen die City und ihre Umgebung erkunden Von Mailands Altstadt über den Lago Maggiore bis zum Gardasee – im Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen werden die einzelnen Stadtteile und Mailands Umgebung übersichtlich und ausführlich porträtiert. Die Kapitel mit Stadtteil- und Regionalkarten zeigen die schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten, Shopping-Tipps sowie Restaurant- und Tourenvorschläge auf einen Blick.
Reise-Infos - der Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen mit allem Wichtigem im Überblick
Basics sind alles: Die zahlreichen praktischen Hinweise mit Hotelempfehlungen, Tipps zur Anreise, zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Sicherheit und Gesundheit sowie Geld und Kommunikation ermöglichen es, sich bestens auf die Reise vorzubereiten und vor Ort problemlos zurechtzukommen.
Dieser Reiseführer zu Mailand und den Oberitalienischen Seen macht das Leben im Urlaub leicht! Zudem enthält er mit einer Karte und einem kulinarischen Sprachführer nützliche Extras. Ein nützliches Gimmick ist die Extrakarte zum Herausnehmen: Damit man im Urlaub nicht die Orientierung verliert, ist der Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen mit einer laminierten Karte ausgestattet. In ihr finden man einen übersichtlichen Stadtplan von Mailand sowie einen Plan der Mailänder Metro und eine Karte der Oberitalienischen Seen mitsamt Fährverbindungen zum Mitnehmen und Nachschauen.
Kulinarischer Sprachführer
Ein ebenso nützlicher Gimmick, um sich auch kulinarisch in der Stadt und ihrer Umgebung zurechtfinden, ist der visuelle Sprachführer zum Thema „Speisen & Getränke“ zum Herausnehmen. Mit diesem Führer finden man die besten Restaurants Mailands und kann sogar immer und überall auf italienisch die leckersten Köstlichkeiten von einheimischen Speisekarten bestellen.

Mailand für den Touristen
Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen mit Extrakarte und kulinarischem Sprachführer zum Mode und Medien, Kunst und Kultur, Shopping und Spezialitäten –Mailand ist eine faszinierende Stadt, die es unbedingt zu entdecken gilt. Seien es die Museen von Weltrang oder Restaurants der Spitzenklasse. Und wer dem Stadttrubel entfliehen möchte, der ist innerhalb kürzester Zeit an einem der idyllischen Oberitalienischen Seen mit ihren Villen und Gärten und dem azurblauen Wasser.

Die übersichtliche Top-10-Listen bietet eine schnelle und leichte Orientierung vor Ort, stellt die besten Restaurants und Bars derGegend vor und informiert außerdem über Ausflugsmöglichkeiten und regionale Besonderheiten. Auf Spaziergängen und Wanderungen durch die schönsten Stadtviertel und Landschaften können Reisende die jeweiligen Highlights genauer erkunden. Durch seine kompakten Listen im 10er-Takt sowie die übersichtlichen Karten liefert derReiseführer viele wertvolle Tipps für einen unvergesslichen Urlaub.

Über die Top 10-Reihe
Die Top-10-Reiseführer präsentieren die schönsten Städte, Inseln und Regionen der Welt und eignen sich besonders gut für Kurztrips, Wochenendreisen oder auch Geschäftsreisen. Insgesamt umfasst die Reihe mehr als 60 Urlaubsziele. Kompakt und übersichtlich in Top-10-Listen zusammengestellt, vermitteln die Reiseführer Wissenswertes zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, den besten Hotels und Restaurants sowie praktische Hinweise rund um die Reiseplanung. Mit zahlreichen Vorschlägen zu den spannendsten Freizeitangeboten sowie den attraktivsten Shopping-und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt jeder Top-10-Reiseführer viele wertvolle Informationen für den perfekten Urlaubstag an die Hand. Sorgfältig ausgewählte Tourenvorschläge und Spaziergänge führen durch die schönsten Viertel und Landschaften. Das hochwertige Bildmaterial zu sehenswerten Highlights verschafft einen ersten Eindruck vom Reiseziel und die wetterfeste Extrakarte zum Herausnehmen erleichtert die Orientierung. Seit dem Relaunch 2017 präsentieren sich die Top 10-Reiseführer in neuem Design, mit erweitertem Inhalt und noch übersichtlicher in der Gestaltung. Zusätzlich bieten die Bände nun einen kulinarischen Sprachführer, der das Bestellen vor Ort im Restaurant oder in der Bar noch leichter macht.

Top 10 Reiseführer Mailand & Oberitalienische Seen mit Extrakarte und kulinarischem Sprachführer zum Herausnehmen. 160 Seiten, 250 Farbfotografien, Format 100 x 191 mm. Dorling Kindersley, 2019. ISBN 978-3-7342-0592-7. € 12,99 (D) / € 13,40 (A).
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!