Samstag, 4. April 2020

Franziska Lô: 111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen haben muss

Franziska Lô: 
111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen haben muss



Da hat sich jemand, der sich offensichtlich bestens in der Materie auskennt, eine riesige Fleißarbeit gemacht: 111 Ziele in und um Stuttgart hat die Autorin zusammengetragen, alle kindergeeignet, alle bestens beschrieben und fotografiert.

Eltern kennen das ja: Vor jedem Wochenende, vor jedem Kindergeburtstag oder gar vor einem Urlaub zuhause, vor Schulferien und ähnlichem: Wie hält man den Nachwuchs bei Laune und verhindert Ärger, Krach, Gebruddel und hat im besten Fall abends ein glückliches und dazu noch erschöpftes und müdes Kind, das sich gar nicht groß dagegen wehrt, dass es jetzt Schlafenszeit ist.

Nur: Der Phantasie der Eltern sind Grenzen gesetzt. Der der Neustuttgarter sowieso, aber auch das Wissen um kindgerechte Einrichtungen ist bei Altstuttgartern nicht unendlich. Und so klappert man halt das ab, was man schon immer abgeklappert hat, im Zweifelsfall das, wo man schon als Kind mit den Eltern war.

So werden Stuttgarter Eltern gerne das Buch in die Hand nehmen und für den nächsten freien Tag ein verlockendes Ziel aussuchen. Zum Beispiel einen Riesen im Park und einen Zwerg im Wald, dazu ein eigenes Beet mit selbst angebauten Erdbeeren. Oder doch lieber Tiere zum Anfassen? Oder eine selbst gebaute Baumschaukel? Besuchen, mitmachen, ja sogar hinwandern, Kinder machen ja viel mit, wenn es sie interessiert.

111 Ziele sind es also. Die meisten in Stuttgart, viele aber auch in der Umgebung. Das geht vom Naturpark Stromberg-Heuchelberg mit seinen Wildkatzen im Norden bis zum Schokoladenmuseum bei Ritter in Waldenbuch im Süden, vom Ausflugsziel Katzenbacher Hof im Westen bis zum Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd im Osten. Für jeden ist was dabei, Natur, Spiele, Kulinarik. Viele der Ziele sind so, dass man nicht nur einmal hingehen möchte, sondern mehrmals. Auch infolge zunehmenden Alters bei den Kindern.

Jedem Ziel sind zwei Seiten gewidmet. Eine mit Text, eine mit einem verlockenden Foto. Die Basics wie Adressen und Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Erreichbarkeit mit dem ÖPNV kann man auch nachlesen.

Jetzt fehlt nur noch eines: Dass man wieder hinaus  und die empfohlenen Attraktionen auch besuchen kann. Aber, immer dran denken: 
Es gibt auch noch ein Leben nach Corona!

Zur Autorin:
Franziska Lô studierte Fremdsprachen und Journalismus und war als Redakteurin und Autorin für verschiedene Printmedien tätig. Sie ist Autorin, Dozentin und Kreativtherapeutin. Wenn sie nicht reist, ist sie in Stuttgart zu Hause. In den vergangenen zehn Jahren hat sie sich mit ihren Kreativprojekten für Kinder aus sozialen Brennpunkten und für Kinder mit Fluchterfahrungen aus dem Irak engagiert. Sie liebt das Schreiben und das Reisen, und dank der sechs Sprachen, die sie spricht, ist sie überall zu Hause. Seitdem sie 2012 das erste Mal Mittelamerika bereiste, kehrt sie immer wieder in ihre Wahlheimat zurück: nach Costa Rica.

Franziska Lô: 111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen haben muss. 240 Seiten, zahlreiche Fotos und Grafiken, Format: 13,5 x 20,5 cm, Bindung: Broschur. Emons Verlag. ISBN 978-3-7408-0655-2. Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Annette Maria Rieger: Sinnliche Wanderungen im Schwarzwald. Quellen, Bäche, Wasserfälle

Annette Maria Rieger:
Sinnliche Wanderungen
im Schwarzwald
Quellen, Bäche, Wasserfälle



Wasser ist das Element und das Ziel, zu dem die meisten Wanderer und Ausflügler streben. Das kennt man nicht nur von sich selbst, sondern wurde auch in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgewiesen.

So wird der neue Führer von Annette Maria Rieger sicher gerne aufgenommen. Wer freut sich nicht, wenn an einem heißen Sommertag als Ziel ein spritzender Wasserfall oder eine gluckernde Quelle erreicht ist. Da fühlt man sich doch gleich wieder erfrischt.

Wasserland Schwarzwald
Von Relikten der Eiszeit wie dem Krai-Woog-Gumpen über die Wasserfälle an den Steilbergen des Mittelgebirges bis hin zum Tonbachtal – der Schwarzwald bietet mit seinen Quellen, Bächen und Wasserfällen ein einzigartiges und vielfältiges Naturerlebnis.

Die Autorin und Journalistin Annette Maria Rieger führt ihre Leser auf schönen Pfaden zu Quellen, Bächen und Wasserfälle. 19 Tourenvorschläge sind es insgesamt, und zwar im gesamten Schwarzwald. Vom Albursprung im Norden bis zum Krai-Woog-Gumpen ganz tief im Süden.

Elementare Naturkräfte erleben und sich mit allen Sinnen öffnen, der verborgenen Geschichte einer Landschaft nachspüren oder einfach mal zwischendurch Entschleunigen und Kraft tanken: Das bietet dieser Wanderführer aus der Wander-Reihe „Mit Geist und Füßen“. Alle Touren sind gut beschrieben und auch die wissenswerten und nützlichen Basic einer Wanderung sind aufgezählt. Kartenskizzen zeigen wo die Tour verläuft. Dass die Bebilderung Lust auf die Touren macht braucht eigentlich nicht extra erwähnt zu werden.

Zur Autorin:
Annette Maria Rieger lebt mit ihren Töchtern in Waldachtal bei Freudenstadt. Die Journalistin und Autorin („Die Gabe zu heilen. Von wegen Wunder“, „Waldbaden. Orte zum Kraft tanken in BW“) ist gerne im Schwarzwald auf Spuren des Elements Wasser unterwegs.

Annette Maria Rieger: Sinnliche Wanderungen im Schwarzwald. Quellen, Bäche, Wasserfälle. 152 Seiten, 120 Farbfotos, Breitklappenbroschur. Belser Verlag, ISBN 978-3-7630-2847-4. €/D 16,00 / €/A 16,50 / sFr 21,50.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Jürgen Blümle: Sinnliche Wanderungen in und um Stuttgart. Auf den Spuren alter Bäume

Jürgen Blümle:
Sinnliche Wanderungen in
und um Stuttgart
Auf den Spuren alter Bäume



„Großstadt zwischen Wald und Reben“ war vor Jahren einmal der Slogan, der Stuttgart verkörperte und recht gut beschrieb. Das ist längst passé und wurde gegen das nichtssagende „Partner der Welt“ eingetauscht. Stimmen tut es aber immer noch.

Die Reben interessieren in diesem Zusammenhang nicht, wohl aber der Wald. Stuttgart ist von Wäldern umgeben. Und was für Wäldern! Der Leser wird sie mit diesem Buch in der Hand aufsuchen.

Feinstaubfilter, Klimaregulator, Schattenspender …

… - der Baumbestand der Region Stuttgart erfüllt unzählige wichtige Aufgaben. Doch welche Baumarten gibt es? Und welche Geschichten können die Baumpersönlichkeiten uns erzählen? Blümle weiß es. Neben Wissenswertem zu gut 60 Arten erfährt man interessante Details aus der Geschichte der knorrigen Gestalten und der ihres Umfelds.

13 mal zu Bäumen
Der Baumexperte Jürgen Blümle macht Vorschläge und gibt Tipps für 13 Wanderwege in und rund um Stuttgart und macht dabei mit den ältesten und berühmtesten Baumveteranen bekannt.

Eine Karte in der vorderen Umschlagklappe zeigt, wohin er seine Leser entführt. Das beginnt vom urigen Glemswald, einem überaus beliebten Naherholungsbiet mit Bäumen, bei deren Anblick dem Naturfreund fast die Tränen vor Freude in die Augen steigen. Gleich vier Exkursionen sind diesem Gebiet gewidmet. Weitere Stationen in Stuttgart sind die Parkanlagen des „Grünen U“, Killesberg, Rosenstein, Wilhelma, Villa Berg, Schlossgarten und Wernhaldepark sowie die Parkanlage in Hohenheim, bekannt als Hort seltener Arten. Etwas außerhalb liegt der Merkelpark in Esslingen.

Der Wanderführer aus der Reihe „Mit Geist und Füßen“ passt in die Jackentasche und ist der ideale Begleiter für die Entschleunigung und die kleine Auszeit vom Alltag. Das Schöne an diesem Führer ist nicht nur, dass die Exkursionen alle gut beschrieben sind, sondern auch dass die Bäume kenntnisreich erklärt werden.

Auch die wissenswerten und nützlichen Basic einer Wanderung sind aufgezählt. Kartenskizzen zeigen wo die Tour verläuft. Dass die Bebilderung Lust auf die Touren macht braucht eigentlich nicht extra erwähnt zu werden.

Zum Autor:
Jürgen Blümle ist einer der führenden Baumkenner für Baumpersönlichkeiten in Baden-Württemberg. Er hat mehrere Bild-Textbände zu den ältesten und schönsten
Baumpersönlichkeiten im Südwesten Deutschlands publiziert.

Jürgen Blümle: Sinnliche Wanderungen in und um Stuttgart. Auf den Spuren alter Bäume. 144 Seiten, 120 Farbfotos, Breitklappenbroschur. Belser Verlag. ISBN 978-3-7630-2839-9. ISBN 978-3-7630-2839-9. ISBN 978-3-7630-2839-9. €/D 16,00 / €/A 16,50 / sFr 21,50.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Donnerstag, 2. April 2020

Peter und Ute Freier: Zeit zum Wandern Bodensee - Die 40 schönsten Wanderungen

Peter und Ute Freier:  
Zeit zum Wandern Bodensee
Die 40 schönsten Wanderungen – großartige Aussichten und Genießertouren – Ausflugsziele in der Region – GPS-Tracks zum Download



Der Bodensee – nicht nur eine der beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsregionen Baden-Württembergs – sondern auch eine Wandergegend sondergleichen. Der Autor weiß wovon er spricht, hat er doch selbst schon einige Führer dazu veröffentlicht.

Nun liegt von dem versierten Wanderführerautorenehepaar (wäre doch ganz gut zum scrabbeln) Freier ein neuer, schöner Führer vor. 40 Touren in der Region werden ausführlich beschrieben. Durchrechecheriert, mit vielen Zusatzinformationen und natürlich sämtlichen Basics und einer schön gezeichneten Karte. Auch die GPS-Tracks kann man wie heute üblich sich herunterladen.

Neue Gliederung
Die 40 ausgewählten und aussichtsreichen Touren decken jeden Anspruch ab. 5 x 5-Top-Touren heißt das Motto, ein ganz neuer, ungewöhnlicher Stil, ein Buch zu gliedern. Die Touren dieser Hauptkapitel führen zu den leichtesten Wegen, schönsten Aussichten, leckersten Einkehrmöglichkeiten, besten Badeplätzen sowie zu kulturellen Highlights.

Basics und mehr
GPS-Tracks zu allen Touren zum Download erleichtern die Planung und die Orientierung auf der Tour. Mit vielen Tipps für Pfade abseits des Trubels, gemütlichen Einkehr- und erfrischenden Bademöglichkeiten. Blumengeschmückte Städte und Dörfer, Uferpromenaden, Jachthäfen, Strandbäder und ein dichtes Wanderwegenetz die Bodensee-Region lässt sich gut zu Fuß erkunden. 40 abwechslungsreiche und meist kindgerechte Touren führen am Seeufer entlang, durch Weinberge und Naturschutzgebiete, in Schluchten und auf Bergrücken.

Dabei ist überall etwas Besonderes zu finden: Burgruinen, Ausflugslokale, ein schönes Städtchen oder ein Aussichtspunkt. Am Schluss werden auf einigen Seiten noch die Highlights zum Besichtigen beschrieben. Einige von vielen hundert. Aber für ein paar Regentage, die es in dem Paradies Bodensee ja auch mal gibt, ist diese Auflistung sicher Gold wert.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Bebilderung: Wer bei diesen Fotos nicht Lust auf einen Bodenseeurlaub, zumindest aber eine Wanderung, bekommt, dem ist wohl nicht zu helfen.

Deshalb, zum Schluss, ganz aktuell: Es gibt noch eine Zeit nach Corona! Und sich da den Bodensee vorzunehmen ist sicher nicht die schlechteste Idee …

Zu den Autoren:
Peter und Ute Freier erkunden seit über 15 Jahren als freie Reisejournalisten Europa, vor allem Mitteleuropa und Skandinavien. Bisher haben Sie etwa 45 Ausflugs-, Rad- und Wanderführer erstellt, bei Bruckmann u.a. zur Schwäbischen Alb, Neckar, Irland, Südliches Norwegen, Elsass und Vogesen sowie zum wunderschönen Bodensee.

Peter und Ute Freier: Zeit zum Wandern Bodensee - Die 40 schönsten Wanderungen – großartige Aussichten und Genießertouren – Ausflugsziele in der Region – GPS-Tracks zum Download. 192 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 12,0 x 18,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung. Bruckmann Verlag. ISBN: 9783734312380. 15,99 €.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!