Samstag, 6. April 2019

Andreas Barlage: Woher wissen Wurzeln, wo unten ist?

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Andreas Barlage:
 Woher wissen Wurzeln, wo unten ist?
 Wissenswertes und Kurioses rund
um den Garten



Ein schöner Garten ist eine schöne Sache. Und in so einem Garten ein schönes Gartenbuch zu lesen, ist gleich dreifach schön. Und schöne Gartenbücher gibt es immer wieder.

So wie dieses hier. Gedruckt auf feinem Papier, schön gestaltet, sogar mit Lesebändchen versehen, einer schönen Schrift und mit historischen Pflanzenabbildungen aufgelockert. Es ist zwar eigentlich eine Art Sachbuch, berichtet über Tatsachen, die aber nicht jedermann weiß, räumt, wie der Verlag so schön schreibt, auf mit gärtnerischen Halbwahrheiten, ist aber gleichzeitig ein wunderschönes Gartenbuch, dazu kurzweilig und unterhaltsam geschrieben.
                                                                                                                                         
So sitzt man in diesem Frühling mangels Wärme draußen eben statt im sommerlichen Garten auf dem heimischen Sofa und freut sich mit einem schön gestalteten Gartenbuch auf den Sommer. Und liest Dinge, die man oft zwar weiß, aber halt vergessen hat, verdrängt hat oder halt einfach nicht mehr dran denkt.

Zu den Themen gehören: Wo sind eigentlich die Insekten im Winter? Wachsen Pflanzen besser, wenn ich mit ihnen spreche? Kann eine Pflanze einen Sonnenbrand bekommen? Wieso wächst das Unkraut irgendwie immer besser als die eigens angepflanzten Blumen? Schon die Hauptüberschriften der Kapitel zeigen, um was es geht: Typisch Pflanze, Faktor Umwelteinflüsse, Pflanzenvielfalt, Alles zu seiner Zeit, Richtige und falsche Pflege, Kübelpflanze und Stubenhocker sind die wichtigsten Kapitel überschrieben. Manches ist noch tabellarisch oder durch Kastentexte erklärt.

Solche und ähnliche Fragen stellt sich jeder begeisterte (Hobby-)Gärtner immer wieder. Andreas Barlage beantwortet viele Fragen – auf 184 Seiten bekommt man schon was unter - und widerlegt unterhaltsam und kurzweilig Ammenmärchen und Mythen aus der Pflanzenwelt dank seines umfangreichen Wissens aus der eigenen Gartenpraxis.

Kein Wunder dass das Buch auch schon eine Auszeichnung erhalten hat:, den DEUTSCHEN GARTENBUCHPREIS 2019 mit dem 1. Platz in der Kategorie »Bestes Buch zur Gartenprosa und Lyrik«.

Zum Autor:
Geboren 1963 in der westfälischen Kleinstadt Harsewinkel, sammelte Andreas Barlage bereits als Teenager die ersten Erfahrungen beim Gärtnern im elterlichen Garten. Nach seinem Gartenbaustudium an der Universität Hannover arbeitete er von Anfang an in der grünen Branche, seit gut 15 Jahren tritt er in Erscheinung als Autor, Redakteur und Referent. Im Zuge seiner Tätigkeit ist er mehrfach umgezogen und hat an jedem seiner Domizile neue Gartensituationen vorgefunden und weitergestaltet. Kein Wunder, dass er mit vielen Standortbedingungen und den Pflanzen, die darin wachsen, vertraut ist. Zahlreiche Bücher mit Ratgeber-Charakter aus seiner Hand spiegeln das bereits wider. Nun legt er sein persönlichstes Werk vor – eine Hommage an seine Lieblingspflanzen.

Andreas Barlage: Woher wissen Wurzeln, wo unten ist? Wissenswertes und Kurioses rund um den Garten. 184 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Hardcover mit Leseband. Jan Thorbecke Verlag, 2019. ISBN: 978-3-7995-1330-2. 22 €.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder unter www.thorbecke.de.

Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com
Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com
Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com
Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com
Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com
Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen